Der Keil - Zirkus der sieben Sensationen
Wer bis zum Schluss bleibt, kriegt einen Schatz umsonst.
Titel Veranstaltung eins

30.11.

Play back into your life!

30.11.2013, Beginn 20:30 Uhr
(Einlass 20:00 Uhr)

im: Zoetrop (Arbeitstitel)(Eisenbahnstraße 109, Leipzig)

Erinnerungen wie in einem Spiegel! Auf wundersame Weise wurden die Gesetze der Zeit durchbrochen. Sie entschieden was passierte. Träume erwachten noch einmal zum Leben. Hier bekam man etwas wundervolles zum zweiten Mal geschenkt (fast). Sie kamen und staunten.

Titel Veranstaltung zwei

14.12.

Eitles Selbstzitat Vol. II

(Szenische Lesung)

14.12.2013, Beginn 20:30 Uhr
(Einlass 20:00 Uhr)

im: Zoetrop (Arbeitstitel) (Eisenbahnstraße 109, Leipzig)

Nicht nur ein Ratgeber zur erfolgreichen Selbstinszenierung: Emotionaler Schüttelfrost als Unterhaltungsstrategie.

Titel Veranstaltung drei

11.1.

Eitles Selbstzitat Vol. III

(Szenische Lesung)

11.1.2014, Beginn 20:30 Uhr
(Einlass 20:00 Uhr)

im: Zoetrop (Arbeitstitel)(Eisenbahnstraße 109, Leipzig)

Der zweite Teil der emotionsgeladenen Weltliteratur.

Titel Veranstaltung vier

25.1.

Der Turm

Tragische Pantomime

25.1.2014, Beginn 20:30 Uhr
(Einlass 20:00 Uhr)

im: Zoetrop (Arbeitstitel) (Eisenbahnstraße 109, Leipzig)

Vergeblichkeit und auf immer unerreichbare Liebe, Verlangen, Versagung, Königskinder. "Der Turm" ist eine Pantomime. Wird sich der strenge König im tiefsten Unglück doch noch erweichen lassen? werden die Liebenden des Glücks teilhaftig werden? Sahen Sie selbst.

Titel Veranstaltung fuenf

1.2.

Bauernvergewaltiger

Bayerische Performance

1.2.2014, Beginn 20:30 Uhr
(Einlass 20:00 Uhr)

im: Zoetrop (Arbeitstitel) (Eisenbahnstraße 109, Leipzig)

Über die fünfundzwanzig Versuche des K. ein bayerisches Volksstück zu inszenieren.

Titel Veranstaltung sechs

22.2.

Elektra ist ein Grill

(Szenische Lesung)

22.2.2014, Beginn 20:30 Uhr
(Einlass 20:00 Uhr)

im: Zoetrop (Arbeitstitel) (Eisenbahnstraße 109, Leipzig)

Sie glaubt nicht an ihren Vater. Sie glaubt nicht an ihre Mutter. Sie glaubt weder an Kunst noch an die Demokratie. Sie glaubt nicht an den Spaß und nicht an das Wochenende. Sie ist Elektra.

Titel Veranstaltung sechs

8.3.

Plunder

Ein Seelenstück

8.3.2014, Beginn 20:30 Uhr
(Einlass 20:00 Uhr)

im: Zoetrop (Arbeitstitel) (Eisenbahnstraße 109, Leipzig)

In einem Trödelladen lässt der Schnupfenkönig sein Schnupftuch fallen und plötzlich werden die Dinge ganz anders sein. Haben Sie das schon einmal gehört? Nein. Oder doch? Ein teilweise unterirdisch gelegenes Theaterstück mit Tod und Schnupfen, dem schönsten von allen.

Weil das Leben eine Schiffsreise ist …

Der Keil ist reifer geworden. Er hat den Geburtstag überlebt und in seinem elften Jahr als moderne Zirkus- und Theatergruppe in die Sterne geblickt.

Der Kompass wird neu ausgerichtet. Während andere in unserem Alter in die Häfen der Ehe und Vollzeitbeschäftigung schippern, starten wir eine Expedition. Wir brechen auf in unbekannte Gewässer.

Die große weite Welt, sie ruft nach uns.

Es gibt da ein Schiff, versunken vor der Küste Neuseelands …

Die General Grant.


Ihr Goldschatz ist so legendär wie die vergeblichen Versuche ihn zu bergen.

Wir werden dieses Schiff finden. Wir werden diejenigen sein, die den Schatz bergen, weil wir eine Zirkusgruppe sind.

Kommt und schaut, und überzeugt euch selbst davon:

Unsere Kunst und unser Wille werden uns ans andere Ende der Welt tragen.

Eure Schuhe sind zu klein für uns geworden.

Eure Sonntagskleider passen uns nicht mehr.

Wir segeln dorthin, wo das Glück uns erwartet.


Ohne den Schatz kehren wir nicht mehr zurück.

Kalmar Schatz